Logoleistea

Über uns

Das FFT (Forum Freies Theater) wurde 1999 gegründet, um eine Plattform für professionelles freies Theater in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf zu schaffen. Heute versteht es sich als Produktionshaus, das die Entwicklung neuer, zeitgemäßer Formate in den performativen Künsten ermöglicht und im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen zur Diskussion stellt. Die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Künstlerkollektiven und internationalen Koproduktionsreihen zu thematischen Schwerpunkten prägt das Programm ebenso wie die Förderung des künstlerischen Nachwuchses, die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Schulen in der Region und der Austausch mit den lokalen Akteuren der Stadt.

 

Aus der Jury-Begründung für den Theaterpreis des Bundes 2015:

Das Forum Freies Theater (FFT) in Düsseldorf gestaltet seit nun 15 Jahren ein Programm zwischen Beteiligung der Stadtbewohner und experimentellen künstlerischen Positionen der Darstellenden Künste. Hierfür erfindet es mit regionalen sowie internationalen Künstler*innen immer wieder neue Formate, in denen es gelingt unterschiedliche Disziplinen konzeptionellen Denkens mit ästhetischen Aktionen zu verbinden. Das FFT erzeugt dabei auf Augenhöhe eine Sphäre aus Stadt, Kunst und Theater, die  bestrebt ist Denkfiguren nicht nur als künstlerischen Prozess zu begreifen, sondern deren Komplexität zu vermitteln und in die Lebenswirklichkeit zu übertragen.

GradesofShameJudithBuss