Programm


01.03.

„Corona? Wir Kinder wurden nicht gefragt.”

Im Rahmen des Take-Off Festival: any body out there?
Mo 01.03.2021 - 16:00 UhrOnline Symposium

Welche Möglichkeiten haben Kinder und Jugendliche in der Gestaltung einer begrenzten Welt wirklich? Und welche ihrer Alltagsthemen verlieren wir komplett aus dem Blick? In einem generationenübergeifenden Symposium kommen Kinder, Jugendliche, Theatermacher*innen und Pädagog*innen miteinander ins Gespräch.

01.03.

Schulausflug – eine Hausaufgabe

Ein Hörspiel zum Nachmachen für alle ab 8 Jahren
imaginary company
Mo 01.03.2021 - 10:00 UhrHörspiel

Die Schule ist zu. Nix los? Nix da! Heute ist Schulausflug, Kopfhörer auf und los geht‘s! Das Theaterkollektiv imaginary company schleust sein Publikum bei einem abenteuerlichen Hörspiel durch die unbekannten Gefilde des Bildungssystems.

02.03.

Schulausflug – eine Hausaufgabe

Ein Hörspiel zum Nachmachen für alle ab 8 Jahren
imaginary company
Di 02.03.2021 - 10:00 UhrHörspiel

Die Schule ist zu. Nix los? Nix da! Heute ist Schulausflug, Kopfhörer auf und los geht‘s! Das Theaterkollektiv imaginary company schleust sein Publikum bei einem abenteuerlichen Hörspiel durch die unbekannten Gefilde des Bildungssystems.

05.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 05.03.2021 - 18:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

05.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 05.03.2021 - 17:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

05.03.
Fr 05.03.2021 - 20:00 UhrPerformance

Ausgehend von einem fiktiven Mordfall und frei nach David Lynchs ikonischer Fernsehserie lädt vorschlag:hammer zur Krimi-Performance in den Telegram Chat. Die Geschichte erzählt sich in Video-Streams. Zusätzliche Clues gibt es live in Chats, Sprachnachrichten, mit Stickern und in Videos.

06.03.
Sa 06.03.2021 - 20:00 UhrPerformance

Ausgehend von einem fiktiven Mordfall und frei nach David Lynchs ikonischer Fernsehserie lädt vorschlag:hammer zur Krimi-Performance in den Telegram Chat. Die Geschichte erzählt sich in Video-Streams. Zusätzliche Clues gibt es live in Chats, Sprachnachrichten, mit Stickern und in Videos.

12.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 12.03.2021 - 17:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

12.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 12.03.2021 - 18:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

14.03.

Ruin-Lust (The Brutal Concert)

Eine Online-Trilogie über Brutalismus, Hauntology und Nostalgie
Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik
So 14.03.2021 - 20:00 UhrZoom-SessionsTICKET

Die Choreograf*innen und Performer*innen Montserrat Gardò Castillo und Petr Hastik haben eine Reihe von Online-Sessions entwickelt, um in einem sicheren Raum die Trennung zwischen Produzent*in und Konsument*in in Frage zu stellten und gemeinsame Erfahrungen zu generieren.

19.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 19.03.2021 - 18:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

19.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 19.03.2021 - 17:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

21.03.

Ruin Lust (Man-made landscapes and crashes)

Eine Online-Trilogie über Brutalismus, Hauntology und Nostalgie
Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik
So 21.03.2021 - 20:00 UhrZoom-SessionsTICKET

Die Choreograf*innen und Performer*innen Montserrat Gardò Castillo und Petr Hastik haben eine Reihe von Online-Sessions entwickelt, um in einem sicheren Raum die Trennung zwischen Produzent*in und Konsument*in in Frage zu stellten und gemeinsame Erfahrungen zu generieren.

24.03.
Mi 24.03.2021 - 10:00 UhrPerformance/Installation

Reisefieber! Reichen Fantasie und Vorstellungskraft, um unser Fernweh zu stillen? Das Musiktheater- und Performance-Kollektiv subbotnik seziert das Reisen als Sehnsuchtszustand. Leerstehenden Ladenlokalen werden als provisorischen Reisebüros umgenutzt und bieten den Besucher*innen unterschiedliche Flucht-Formate an. Auf geht’s!

25.03.
Do 25.03.2021 - 10:00 UhrPerformance/Installation

Reisefieber! Reichen Fantasie und Vorstellungskraft, um unser Fernweh zu stillen? Das Musiktheater- und Performance-Kollektiv subbotnik seziert das Reisen als Sehnsuchtszustand. Leerstehenden Ladenlokalen werden als provisorischen Reisebüros umgenutzt und bieten den Besucher*innen unterschiedliche Flucht-Formate an. Auf geht’s!

26.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 26.03.2021 - 17:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

26.03.

Walk & Talk

Antje Pfundtner in Gesellschaft + FFT
Fr 26.03.2021 - 18:00 UhrGespräch

Willst Du mir mir gehen? von Antje Pfundtner in Gesellschaft lädt jeden Freitag ein zum Walk & Talk mit Künstler*innen und anderen am Theater Beschäftigten. Deine Verabredung mit dem Theater der Zukunft!

26.03.

Tanzabend/N.N.

Verena Billinger & Sebastian Schulz
Fr 26.03.2021 - 20:00 UhrVideo-Performance/Choreografie

Verena Billinger & Sebastian Schulz und ihr Ensemble begegnen dem drängend Unbestimmten mit einem choreografischen Plan. Der online übertragene „Tanzabend/N.N.“ setzt sich mit der aktuellen Situation und zukünftig erwartbaren Konstellationen auseinander.

26.03.
Fr 26.03.2021 - 10:00 UhrPerformance/Installation

Reisefieber! Reichen Fantasie und Vorstellungskraft, um unser Fernweh zu stillen? Das Musiktheater- und Performance-Kollektiv subbotnik seziert das Reisen als Sehnsuchtszustand. Leerstehenden Ladenlokalen werden als provisorischen Reisebüros umgenutzt und bieten den Besucher*innen unterschiedliche Flucht-Formate an. Auf geht’s!

27.03.
Sa 27.03.2021 - 10:00 UhrPerformance/Installation

Reisefieber! Reichen Fantasie und Vorstellungskraft, um unser Fernweh zu stillen? Das Musiktheater- und Performance-Kollektiv subbotnik seziert das Reisen als Sehnsuchtszustand. Leerstehenden Ladenlokalen werden als provisorischen Reisebüros umgenutzt und bieten den Besucher*innen unterschiedliche Flucht-Formate an. Auf geht’s!

27.03.

Tanzabend/N.N.

Verena Billinger & Sebastian Schulz
Sa 27.03.2021 - 20:00 UhrVideo-Performance/Choreografie

Verena Billinger & Sebastian Schulz und ihr Ensemble begegnen dem drängend Unbestimmten mit einem choreografischen Plan. Der online übertragene „Tanzabend/N.N.“ setzt sich mit der aktuellen Situation und zukünftig erwartbaren Konstellationen auseinander.

28.03.

Ruin-Lust (The ghosting images)

Eine Online-Trilogie über Brutalismus, Hauntology und Nostalgie
Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik
So 28.03.2021 - 20:00 UhrZoom-SessionsTICKET

Die Choreograf*innen und Performer*innen Montserrat Gardò Castillo und Petr Hastik haben eine Reihe von Online-Sessions entwickelt, um in einem sicheren Raum die Trennung zwischen Produzent*in und Konsument*in in Frage zu stellten und gemeinsame Erfahrungen zu generieren.

28.03.

Tanzabend/N.N.

Verena Billinger & Sebastian Schulz
So 28.03.2021 - 20:00 UhrVideo-Performance/Choreografie

Verena Billinger & Sebastian Schulz und ihr Ensemble begegnen dem drängend Unbestimmten mit einem choreografischen Plan. Der online übertragene „Tanzabend/N.N.“ setzt sich mit der aktuellen Situation und zukünftig erwartbaren Konstellationen auseinander.