Konferenz // 23. – 25.5.

In Alltag, Politik und Kunst ist das Digitale so allgegenwärtig wie unsichtbar. Staatliche Kontrolle, die Monopole der großen Plattformen und das Versprechen der Partizipation – das digitale Leben ist umstritten und umkämpft wie lange nicht. Vor dem Hintergrund dieser Ambivalenz lädt CLAIMING COMMON SPACES II ein, die Möglichkeiten zur Aneignung digitaler Praktiken zu erkunden und die Zukunft gemeinschaftlicher Räume zu entwerfen. Wie lässt sich das Digitale als gemeinsames Wirkungsfeld für künstlerische Arbeit und ihre Kontexte gestalten und beanspruchen? Workshops, Vorträge, Diskussionen und Performances beleuchten die Interaktion von menschlichen und technischen Körpern, die algorithmische Verwertung von Datenspuren in der Stadt, die Zukunft öffentlicher Infrastrukturen und Institutionen. Wo liegen die Chancen, unseren digitalen Alltag mitzugestalten?


Programm

Vollständiges Programm als PDF zum Download

 

Gob Squad
I Love You, Goodbye.
(The Digital Detox Edition)
Performance

23.5., 19 – 1 Uhr
FFT Juta

Swoosh Lieu
A Feminist Guide to Nerdom
Installation

24. + 25.5., 10 – 20 Uhr
tanzhaus NRW

Erfolgreich aber Prekär
Zukunftsaussichten im freien Theater
Workshop

24.5., 11 – 14 Uhr
tanzhaus NRW

Karten & Commons
Die Stadt im Plattformkapitalismus
Labor

24. + 25.5., 11 – 17 Uhr
Botschaft

Digitaler Materialismus
Workshop + Diskussion

24.5., 11 – 17 Uhr
tanzhaus NRW

Technologies Of Access
Diskussion

24.5., 15 – 17 Uhr
tanzhaus NRW

Theater Commons
Diskussion

24.5., 18 – 19:30 Uhr
tanzhaus NRW

Eric Minh Cuong Castaing
Phoenix
Performance

24.05., 20 – 21:30 Uhr
tanzhaus NRW

Artists Meet Producers
Workshop

25.5., 11 – 14 Uhr
FFT Juta

Das Theater Der Digital Natives
Labor

25.5., 11 – 18 Uhr
FFT Kammerspiele

Ambivalent Moves
Body – Centered Technologies

Diskussion

25.5., 15 – 17:30 Uhr
tanzhaus NRW

 

Pulk Fiktion
Trollwut – Ein Diskursmusical
Performance

25.5., 15 – 16 Uhr
FFT Kammerspiele

Forschung und Entwicklung
Digitale Zukunft In Theater, Förderung und Ausbildung
Podium

25.5., 19 – 21 Uhr
tanzhaus NRW


Tickets

Tickets für die Vorstellungen können im Vorverkauf erworben werden!

Gob Squad: I Love You, Goodbye. (The Digital Detox Edition)

Eric Minh Cuong Castaing Phoenix

Pulk Fiktion Trollwut – Ein Diskursmusical

 

Eintritt frei bei allen weiteren Veranstaltungen. Wir bitten um Anmeldung unter ccs@fft-duesseldorf.de


Orte

tanzhaus nrw Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf

FFT Juta Kasernenstraße 6, 40213 Düsseldorf

FFT Kammerspiele Jahnstraße 3, 40215 Düsseldorf

Botschaft Worringer Platz 4, 40210 Düsseldorf


Das tanzhaus nrw und das FFT Düsseldorf werden gefördert durch die Landeshauptstadt Düsseldorf und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Ein Projekt des Bündnisses internationaler Produktionshäuser: FFT Düsseldorf, HAU Hebbel am Ufer (Berlin), HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden), Kampnagel (Hamburg), Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt am Main), PACT Zollverein (Essen), tanzhaus nrw (Düsseldorf).