In Zeiten der Corona-Krise

Viele von euch sitzen wie wir in Zeiten des Coronavirus Zuhause, haben dort ihr Home-Office aufgebaut und versuchen ihre Arbeit und ihren Alltag in den eigenen vier Wänden aufrecht zu erhalten.

 

Wir alle können Familienangehörige, Freund*innen und auch Kolleg*innen nicht mehr in der Realität begegnen, oder nur eingeschränkt. Wir alle sind angewiesen auf Telefonate und Video-Konferenzen. Aber das Gute ist: Wir sind Viele, wir sind ein Kollektiv, wir sind gemeinsam einsam, hängen zusammen fest in unseren Wohnungen und ohne direkten Kontakt zu unserem gewohnten Arbeits- und Alltagsleben.

 

Daher: Lasst uns im Kontakt bleiben. Teilt mit uns eure Home-Stories und verfolgt, wie es bei uns weitergeht. Mit euren Bühnen, euren Künstler*innen, Kolleg*innen, Freund*innen und eurem FFT.

 

Stay connected!

Meldet euch bei uns per Mail – wir sind da!


Mehr Neuigkeiten gibts auf