Program

01.12.
Su 01.12.2019 - 20:30 UhrKonzertTICKET

Philipp Rohmers Kompositionen zeigen, wie vielseitig der Kontrabass als Instrument einsetzbar ist. Für sein neues Album „Mycelium“ schrieben 14 befreundete Musiker*innen Stücke, die sich einer eindeutigen Genre-Zuordnung entziehen. In einer kleinen Kirche in der sächsischen Provinz aufgenommen, türmen sich Bass-Klänge... View Article

01.12.

HIERONYMUS

nach dem Bilderbuch von Thé Tjong-Khing
pulk fiktion
Su 01.12.2019 - 16:00 UhrTheater für alle ab 6 JahrenTICKET

Wo endet unser Wissen von der Welt und welche Freiräume verstecken sich dahinter? Ausgehend von den Bilderwelten des Malers Hieronymus Bosch, erschafft pulk fiktion mit Tanz, Projektion und elektronisch animierten Objekten eine verzauberte und sinnliche Fantasiewelt für Kinder ab sechs Jahren.

02.12.

HIERONYMUS

nach dem Bilderbuch von Thé Tjong-Khing
pulk fiktion
Mo 02.12.2019 - 10:00 UhrTheater für alle ab 6 JahrenTICKET

Wo endet unser Wissen von der Welt und welche Freiräume verstecken sich dahinter? Ausgehend von den Bilderwelten des Malers Hieronymus Bosch, erschafft pulk fiktion mit Tanz, Projektion und elektronisch animierten Objekten eine verzauberte und sinnliche Fantasiewelt für Kinder ab sechs Jahren.

03.12.

HIERONYMUS

nach dem Bilderbuch von Thé Tjong-Khing
pulk fiktion
Tu 03.12.2019 - 10:00 UhrTheater für alle ab 6 JahrenTICKET

Wo endet unser Wissen von der Welt und welche Freiräume verstecken sich dahinter? Ausgehend von den Bilderwelten des Malers Hieronymus Bosch, erschafft pulk fiktion mit Tanz, Projektion und elektronisch animierten Objekten eine verzauberte und sinnliche Fantasiewelt für Kinder ab sechs Jahren.

06.12.

Vortrag über die Apocalypse in der Popkultur

Impulsvortrag zu "no apocalypse not now"
Fr 06.12.2019 - 19:30 UhrVortrag

Die Apokalypse überfordert, sie floriert ästhetisch zwischen Ehrfurcht, Irritation und Schrecken. In ihrem Impulsvortrag Sublime Ästhetiken begreift Dr. Anna Schürmer das (Post-)Apokalyptische sozioästhetisch und präsentiert uns einen Abstecher über Kino und TV, Klimawandel und Anthropozän, Maschinen-Herrschaft und Technoästhetik, 9/11 und unsichere... View Article

06.12.

no apocalypse not now

Ariel Efraim Ashbel and friends
Fr 06.12.2019 - 20:00 UhrPerformanceTICKET

After the performance on 6 dec there will be a discussion with the audience. A trip into the heart of darkness: On the site of a tropical manor, reminiscent of Francis Ford Coppola’s 1979 film “Apocalypse Now” setting, the audience... View Article

07.12.

no apocalypse not now

Ariel Efraim Ashbel and friends
Sa 07.12.2019 - 20:00 UhrPerformanceTICKET

After the performance on 6 dec there will be a discussion with the audience. A trip into the heart of darkness: On the site of a tropical manor, reminiscent of Francis Ford Coppola’s 1979 film “Apocalypse Now” setting, the audience... View Article

12.12.

Ännie

von Thomas Melle (Premiere)
Only ask Valery!
Th 12.12.2019 - 19:00 UhrTheater für alle ab 14 JahrenTICKET

Ännie ist verschwunden. Spurlos. Mittlerweite seit zwei Jahren. Keiner weiß, wohin, mit wem und warum. Die Mutmaßungen über Ännies Verbleib verraten etwas über Werte, soziale Grenzen und Zuschreibungen und das Auseinanderfallen von Gesellschaften.

13.12.

Ännie

von Thomas Melle
Only ask Valery!
Fr 13.12.2019 - 19:00 UhrTheater für alle ab 14 JahrenTICKET

Ännie ist verschwunden. Spurlos. Mittlerweite seit zwei Jahren. Keiner weiß, wohin, mit wem und warum. Die Mutmaßungen über Ännies Verbleib verraten etwas über Werte, soziale Grenzen und Zuschreibungen und das Auseinanderfallen von Gesellschaften.

14.12.

Ännie

von Thomas Melle
Only ask Valery!
Sa 14.12.2019 - 19:00 UhrTheater für alle ab 14 JahrenTICKET

Ännie ist verschwunden. Spurlos. Mittlerweite seit zwei Jahren. Keiner weiß, wohin, mit wem und warum. Die Mutmaßungen über Ännies Verbleib verraten etwas über Werte, soziale Grenzen und Zuschreibungen und das Auseinanderfallen von Gesellschaften.

14.12.

Bewegung in der neoliberalen Stadt

Im Rahmen von Stadt als Fabrik
Margit Mayer, Agentur für urbane Unordnung u.a.
Sa 14.12.2019 - 16:00 UhrVortrag, Diskussion

Welche Interessen treffen in den aktuellen stadtpolitischen Konflikten aufeinander? Und welche Mittel stehen den Städtebewohner*innen zur Verfügung, um ihr „Recht auf Stadt“ geltend zu machen? Die Politikwissenschaftlerin Margit Mayer und Vertreter*innen lokaler stadt- und wohnungspolitischer Initiativen wollen diese Fragen diskutieren.

15.12.

Ich bin Pinguin

Premiere
Wera Mahne
Su 15.12.2019 - 16:00 UhrTheater für alle ab 4 JahrenTICKET

Zwei Eier im Schneesturm der Antarktis. Aus dem einen schlüpft ein Pinguin, aus dem anderen ein anderer Vogel. Eine taube Schauspielerin und ein hörender Puppenspieler Andreas Pfaffenberger erzählen ohne ein gesprochenes Wort diese Geschichte über Unterschiede in Freundschaft und Familie.

15.12.

調査報告 – Der Detektiv-Bericht

Im Rahmen der Nippon Performance Nights Vol.7
Yuichiro Tamura
Su 15.12.2019 - 18:00 UhrLecture-PerformanceTICKET

Der japanische Künstler Yuichiro Tamura hat auf die 駐妻 Chuzumas (Ehefrauen) im Japanviertel Düsseldorfs einen Privatdetektiv angesetzt. Eine künstlerische Recherche am Beginn einer neuen Ethnografie? Oder eine Spekulation, die übersieht, dass Frauen sich auch in Japan längst vom traditionellen Geschlechterverhältnis emanzipiert haben?

15.12.

調査報告 – Der Detektiv-Bericht

Im Rahmen der Nippon Performance Nights Vol.7
Yuichiro Tamura
Su 15.12.2019 - 15:00 UhrLecture-PerformanceTICKET

Der japanische Künstler Yuichiro Tamura hat auf die 駐妻 Chuzumas (Ehefrauen) im Japanviertel Düsseldorfs einen Privatdetektiv angesetzt. Eine künstlerische Recherche am Beginn einer neuen Ethnografie? Oder eine Spekulation, die übersieht, dass Frauen sich auch in Japan längst vom traditionellen Geschlechterverhältnis emanzipiert haben?

16.12.

Ännie

von Thomas Melle
Only ask Valery!
Mo 16.12.2019 - 19:00 UhrTheater für alle ab 14 JahrenTICKET

Ännie ist verschwunden. Spurlos. Mittlerweite seit zwei Jahren. Keiner weiß, wohin, mit wem und warum. Die Mutmaßungen über Ännies Verbleib verraten etwas über Werte, soziale Grenzen und Zuschreibungen und das Auseinanderfallen von Gesellschaften.

16.12.

Ich bin Pinguin

Wera Mahne
Mo 16.12.2019 - 10:00 UhrTheater für alle ab 4 JahrenTICKET

Zwei Eier im Schneesturm der Antarktis. Aus dem einen schlüpft ein Pinguin, aus dem anderen ein anderer Vogel. Eine taube Schauspielerin und ein hörender Puppenspieler Andreas Pfaffenberger erzählen ohne ein gesprochenes Wort diese Geschichte über Unterschiede in Freundschaft und Familie.

17.12.

Ich bin Pinguin

Wera Mahne
Tu 17.12.2019 - 09:30 UhrTheater für alle ab 4 JahrenTICKET

Zwei Eier im Schneesturm der Antarktis. Aus dem einen schlüpft ein Pinguin, aus dem anderen ein anderer Vogel. Eine taube Schauspielerin und ein hörender Puppenspieler Andreas Pfaffenberger erzählen ohne ein gesprochenes Wort diese Geschichte über Unterschiede in Freundschaft und Familie.

17.12.

Ich bin Pinguin

Wera Mahne
Tu 17.12.2019 - 11:00 UhrTheater für alle ab 4 JahrenTICKET

Zwei Eier im Schneesturm der Antarktis. Aus dem einen schlüpft ein Pinguin, aus dem anderen ein anderer Vogel. Eine taube Schauspielerin und ein hörender Puppenspieler Andreas Pfaffenberger erzählen ohne ein gesprochenes Wort diese Geschichte über Unterschiede in Freundschaft und Familie.

20.12.
Fr 20.12.2019 - 11:00 UhrGespräch

Welche Rolle „dem Mann“ in der Gesellschaft zukommt, ist längst nicht mehr eindeutig. Die Gruppe The Agency gründet in „Take It Like a Man“ (17.+18.10.) eine neue Männerbewegung – radikal, post-digital, ambivalent.