Programm für junges Publikum

Das platte Kaninchen

Im Rahmen von Spielarten 2019
06.10.2019 - 16:00 UhrTheater für alle ab 4 Jahren

Das Kaninchen aus Haus Nr. 34 liegt auf der Straße – platt wie ein Stück Papier. Das kann so nicht bleiben, denken Hund und Ratte, lösen es vorsichtig vom Asphalt und hämmern und bauen die ganze Nacht… Eine Geschichte von heiterer Leichtigkeit, die mit philosophischem Augenzwinkern von Mitgefühl und Respekt erzählt.

Das platte Kaninchen

Im Rahmen von Spielarten 2019
Mo 07.10.2019 - 10:00 UhrTheater für alle ab 4 Jahren

Das Kaninchen aus Haus Nr. 34 liegt auf der Straße – platt wie ein Stück Papier. Das kann so nicht bleiben, denken Hund und Ratte, lösen es vorsichtig vom Asphalt und hämmern und bauen die ganze Nacht… Eine Geschichte von heiterer Leichtigkeit, die mit philosophischem Augenzwinkern von Mitgefühl und Respekt erzählt.

Mission Laika

Im Rahmen von Spielarten 2019
Mi 09.10.2019 - 10:00 UhrTheater für alle ab 6 Jahren

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Eine Mission startet ins All auf der Suche nach Laika, dem ersten Lebewesen, das im Orbit die Erde umkreiste, lange bevor Menschen ihrem Weg folgten. Die abenteuerliche Reise führt vorbei an Sonne, Mond und Sterne über die Milchstraße hinaus in ferne Galaxien. Schwarze Löcher und Begegnungen der besonderen Art stellen die Crew vor große Herausforderungen.

Hannah Arendt auf der Bühne

Im Rahmen von Spielarten 2019
Do 10.10.2019 - 10:00 UhrTheater für alle ab 10 Jahren

In dieser poetischen und sensiblen Inszenierung treffen sich das Denken von Hannah Arendt und das Theater. Die persönliche Geschichte und die historische Katastrophe, die die Jüdin Hannah Arendt zwang, vor den Nazis aus Deutschland zu fliehen, wird für ein junges Publikum und ein Publikum jeden Alters erzählt.

We have to laugh before midnight

Im Rahmen von Spielarten 2019
Fr 11.10.2019 - 10:00 UhrTheater ab 12 Jahren

Eine explosive, ungewöhnlich lustvolle Feier über die Vergänglichkeit des Augenblicks. Zwei Performer wagen einen Ausblick auf das, was im Moment des Abschieds vielleicht bleibt: Hatten wir was zu lachen, bevor um 00:01 Uhr alles wieder von vorne beginnt? Wieviel Spiele hat ein Leben? Und wie passen Paketkartons mit Konfetti und einem Dinosaurier zusammen?!

We have to laugh before midnight

Im Rahmen von Spielarten 2019
Fr 11.10.2019 - 19:00 UhrTheater ab 12 Jahren

Eine explosive, ungewöhnlich lustvolle Feier über die Vergänglichkeit des Augenblicks. Zwei Performer wagen einen Ausblick auf das, was im Moment des Abschieds vielleicht bleibt: Hatten wir was zu lachen, bevor um 00:01 Uhr alles wieder von vorne beginnt? Wieviel Spiele hat ein Leben? Und wie passen Paketkartons mit Konfetti und einem Dinosaurier zusammen?!

Meeting Strangers

Premiere
Sa 26.10.2019 - 16:00 UhrPerformance

Das Mobiltelefon als Zeitzeuge auf der Flucht. In der Performance „Meeting Strangers“ verdichtet Ingo Toben die Geschichten junger Migranten*innen zu einer Performance, die neuartige Begegnungen ermöglicht. Fotos und Videos auf den Mobiltelefonen der Performer*innen bilden das Material für Geschichten, die von Heimat, Unterwegssein und neuen Identitäten in der Migrationsgesellschaft erzählen.

Meeting Strangers

27.10.2019 - 18:00 UhrPerformance

Das Mobiltelefon als Zeitzeuge auf der Flucht. In der Performance „Meeting Strangers“ verdichtet Ingo Toben die Geschichten junger Migranten*innen zu einer Performance, die neuartige Begegnungen ermöglicht. Fotos und Videos auf den Mobiltelefonen der Performer*innen bilden das Material für Geschichten, die von Heimat, Unterwegssein und neuen Identitäten in der Migrationsgesellschaft erzählen.

Meeting Strangers

Di 29.10.2019 - 18:00 UhrPerformance

Das Mobiltelefon als Zeitzeuge auf der Flucht. In der Performance „Meeting Strangers“ verdichtet Ingo Toben die Geschichten junger Migranten*innen zu einer Performance, die neuartige Begegnungen ermöglicht. Fotos und Videos auf den Mobiltelefonen der Performer*innen bilden das Material für Geschichten, die von Heimat, Unterwegssein und neuen Identitäten in der Migrationsgesellschaft erzählen.

My funny Valentine

Mi 30.10.2019 - 10:00 UhrTanzperformance

In „My funny Valentine“ werfen zwei Performer*innen Normen, Schlips und Kragen über Bord und begeben sich auf die Suche nach neuen Identitäten. Martin Nachbar verbindet in dieser Inszenierung des Jungen Nationaltheaters Mannheim Tanz mit experimentellem Pop.

My funny Valentine

Mi 30.10.2019 - 18:30 UhrTanzperformance

In „My funny Valentine“ werfen zwei Performer*innen Normen, Schlips und Kragen über Bord und begeben sich auf die Suche nach neuen Identitäten. Martin Nachbar verbindet in dieser Inszenierung des Jungen Nationaltheaters Mannheim Tanz mit experimentellem Pop.

Meeting Strangers

03.11.2019 - 16:00 UhrPerformance

Das Mobiltelefon als Zeitzeuge auf der Flucht. In der Performance „Meeting Strangers“ verdichtet Ingo Toben die Geschichten junger Migranten*innen zu einer Performance, die neuartige Begegnungen ermöglicht. Fotos und Videos auf den Mobiltelefonen der Performer*innen bilden das Material für Geschichten, die von Heimat, Unterwegssein und neuen Identitäten in der Migrationsgesellschaft erzählen.