Schwerpunktausgabe dérive: Place Internationale

dérive N° 84 (Juli – Sept / 2021)

Place Internationale – Urbane Kämpfe von der Pariser Commune bis heute

Die Pariser Commune jährt sich zum 150. Mal, das Jubiläum erinnert uns an diese urbane Revolution für mehr Selbstbestimmung und Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit. In diesem »Laboratorium politischer Erfindungen« (Kristin Ross) gründeten Frauen mit der L’ Union des femmes eine feministische Massenorganisation, wurde mit der Trennung von Kirche und Staat ernst gemacht, Fabriken in die Selbstverwaltung von Arbeiter*innen übergeben, radikaldemokratische Strukturen eingeführt u.v.m. In der Schwerpunktausgabe verbinden wir eine historische Auseinandersetzung mit der Commune mit Reflexionen über aktuelle urbane und gesellschaftliche Kämpfe in Hongkong, Beirut, Frankreich und Venezuela.


Mit Beiträgen von:
Adina F. Camhy, Arno Gisinger, Au Loong Yu, Christoph Laimer, Elke Rauth, Eva Geber, Guillaume Paoli, Hajer Ben Boubaker, Helmut Weber, Jochen Becker, Kathrin Tiedemann, Klaus Ronneberger, Kristin Ross, Lele Saveri, Michael Klein, Mogniss H. Abdallah, Mona Harb, Raul Zelik, Sabine Bitter, Silvester Kreil, Vanessa Müller


hier online kaufen oder bei unseren Veranstaltungen direkt erwerben 


Themen
Pariser Commune, Revolution, Aufstand, gemeinschaftlicher Luxus, Weltrepublik, Feminismus, Selbstverwaltung, Gelbwesten, Hinterland, Monumente, Algerien, Kolonialismus, Arbeiterviertel, Polizeigewalt, Rassismus, Hong Kong, Venezuela, Rentenökonomie, Beirut, Krise, Stadtumbau, Bürgerkrieg, Stadtlabor, Immobilienmarkt