19:00 Uhr
13.12.2017
11:00 Uhr
15.12.2017
19:00 Uhr
15.12.2017
19:00 Uhr
16.12.2017

2 Uhr 14

von David Paquet
Only ask Valery!
Theater für alle ab 14 Jahren
FFT Kammerspiele
Premiere
16 €
10 € (erm.)

Ticket jetzt kaufen

Leider müssen wir die Vorstellungen am 15.12. und 16.12. jeweils um 19 Uhr aufgrund von Schäden durch Bauarbeiten am Gebäude absagen! Weitere Vorstellungen finden am 6.+7. Februar statt. Falls es weitere Informationen zu Ersatzterminen gibt, sagen wir euch Bescheid. Leute, die bereits Tickets über reservix.de gekauft haben, werden von reservix benachrichtigt und bekommen ihr Geld zurückerstattet. Wir bitten um euer Verständnis und entschuldigen uns dafür, so kurzfristig absagen zu müssen.

 

Das junge Ensemble Only ask Valery! zeigt einen Totentanz voll erstaunlich skurrilem Humor. Mosaikhaft erzählen vier Schüler*innen und ein Lehrer von ihrem Alltag: Francois verliebt sich in eine alte Frau, Berthier kann Mädchen nur als Blinder verkleidet nahekommen. Für Lehrer Denis schmeckt alles nach Sand. Und während Jade versucht, mit Bandwürmern abzunehmen, hat Katrina sich einen Panzer aus Aggression zugelegt. Sie alle sehnen sich nach Glück. Sie alle möchten normal und besonders sein und pendeln zwischen Anpassung und Erwartungsdruck. Fast schaffen sie es, ihr Leben zu ändern – doch dann zeigt die Uhr 2 Uhr 14 an und alles endet.

 

mit: Anna Bachmann, Ramin Haijat, Anton Hipp, Richard Kreutz, Laoise Lenders, Maja Marek, Charlotta de Pinho Rolo, Johann Wehrmeister.

Regie/Bühne Michael Stieleke Dramaturgie Gila Maria Becker Choreografie Constantin Hochkeppel Sound Andreas Niegl Kostüme Julietta Bandel/Michael Stieleke Lichtkonzept Stefan Heitz Regie-/ Produktionsassistenz Dona Naghash-Sadraei Fotos: Klaus Hoffmann Video Julia Franken/Cecilia Gläsker. Filmdokumentation Digital Native Zone Produktion Michael Stieleke Koproduktion Forum Freies Theater

Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, die Stiftung van Meeteren und Take Off: Junger Tanz Rechte beim Rowohlt Theaterverlag, Reinbek bei Hamburg.