10:00 Uhr
24.05.2019
10:00 Uhr
25.05.2019

A feminist guide to nerdom

Im Rahmen von CLAIMING COMMON SPACES II
Swoosh Lieu
Installation
tanzhaus nrw
Eintritt frei. Anmeldung unter ccs@fft-duesseldorf.de

Zum vollständigen Programm von CLAIMING COMMON SPACES II – KUNST UND DIGITALES LEBEN


Die Installation ist am 24. + 25.5. jeweils von 10 – 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei!


Wer arbeitet wie, mit welchen Mitteln und in welchen Kontexten? Wie wird künstlerische Arbeit organisiert – kollektiv oder hierarchisch? Woher kommt das Material? Welche Rolle spielt Gender? Was ist mit Politik? Gibt es ein Netzwerk? Was bedeutet Feminismus als politische und künstlerische Praxis? In einer Videoinstallation zeigt das Frankfurter Kollektiv Swoosh Lieu Teile seines audiovisuellen Online-Archivs „A feminist guide to nerdom“. Darin sammeln sie Arbeitsweisen, Methoden und Strategien im Bereich Performance und Medienkunst und dokumentieren die Diskussion mit anderen feministischen Künstlerinnen*. Denn feminist nerdom heißt auch, traditionelle Verbindungen von Geschlechterrollen und Arbeitsfelder in einem queer-feministischen Zugriff in Frage zu stellen und umzugestalten.

 

http://www.feminist-nerdom.org