18:30 Uhr
14.02.2019

A Valentine’s Date with feminists

And She Was Like: BÄM! Stammtisch
Gespräch
FFT Juta
Der Eintritt für den Stammtisch ist frei. Anmeldung unter clara.marx@fft-duesseldorf.de

Standard Valentinstag war gestern – 2019 machen wir aus einem Tag der Paare und des Konsums einen Abend für Feminist*innen und ihre Freundi*nnen.

 

Im letzten Jahr wurde die Geschlechtergerechtigkeit im Theaterbetrieb viel diskutiert. Fazit: Frauen sind in den Leitungsetagen, auf den großen Bühnen und in den Spielplänen unterrepräsentiert. Aber die #Theaterfrauen haben den Kampf aufgenommen. Bis zu einem Gespräch über Quoten oder Intersektionalität ist es aber noch ein weiter Weg. Wir laden euch ein, den Blick auf die Frauen* im Theater zu richten und Inspiration aus der freien Szene zu ziehen. Entstehen hier Strukturen und Ästhetiken, die den männlichen Blick und die patriarchalen Hierarchien ablegen? Oder zahlen die Macher*innen für ihre Selbstbestimmtheit mit prekären Arbeitsbedingungen und die Katze beißt sich in den Schwanz?

 

Im Rahmen des Stammtisches sehen wir im Anschluss gemeinsam das Stück Phobos von der gefeierten Choreografin Maura Morales. In der Tanz-Performance tanzen sich fünf Frauen von Angst zu Mut.


Ablauf

18.30 Uhr Stammtisch And She Was Like: BÄM!

20 Uhr Vorstellungsbesuch: Cooperativa Maura Morales Phobos

Im Anschluss Publikumsgespräch mit der Dramaturgin Katja Grawinkel-Claassen, der Choreografin Maura Morales und den Künstlerinnen

 

Der Eintritt für den Stammtisch ist frei. Anmeldung unter clara.marx@fft-duesseldorf.deBitte bei der Anmeldung angeben, ob ihr auch ein Ticket für das Stück „Phobos“ wollt. 


Mehr über And She Was Like: BÄM!