11:00 Uhr
11.12.2020
19:00 Uhr
11.12.2020
19:00 Uhr
12.12.2020
19:00 Uhr
13.12.2020
19:00 Uhr
09.12.2020

Das Ende von Eddy

Nach dem gleichnamigen Roman von Édouard Louis
Only ask Valery!
Theater ab 13 Jahren
FFT Kammerspiele
Dauer: 60 Min. // Sprache: Deutsch
16€/10€ erm.

Ticket jetzt kaufen

An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung.

 

Ziemlich früh schon scheint Eddy nicht so zu sein wie die anderen Jungs. Dennoch versucht er irgendwie klarzukommen: mit sich, der Familie, den Mitschüler*innen, mit all den eigenen Sehnsüchten und Projektionen der anderen. Nahezu alles stellt sich dabei gegen einen zarten, homosexuellen Jungen, der so gar nicht dem Rollenentwurf eines „echten Kerls“ entspricht. Inspiriert von seiner eigenen Geschichte erzählt der literarische Shootingstar Édouard Louis in seinem Debütroman über die Befreiung des Protagonisten aus der Enge seines Dorfes und die Suche nach dem eigenen Lebensweg.

 

Das Interesse des jungen Ensembles Only ask Valery! richtet sich in der Bühnenadaption von Louis’ Roman einerseits auf die jugendliche Not und Zerrissenheit, die Gewalt, Erniedrigung und das Aufbegehren des Protagonisten. Andererseits untersucht die Inszenierung auch die Hintergründe von Diskriminierung, und betrachtet dabei vor allem den Zusammenhang zwischen kollektivem Abwehrverhalten und sozialen Milieus.


Only ask Valery!
Only ask Valery! ist eine Plattform für im Theaterspiel talentierte und erfahrene Jugendliche und junge Erwachsene, die vom FFT Düsseldorf koproduziert und von der Stadt Düsseldorf und verschiedenen institutionellen und privaten Sponsor*innen gefördert wird. In Zusammenarbeit mit einem Team aus meist jungen Profis auf und hinter der Bühne, setzen sich die Spieler*innen in der Regie von Michael Stieleke mit aktuellen und für sie relevanten Theatertexten auseinander. Dieser Ansatz macht die Beteiligten selbst zu Verantwortlichen ihrer künstlerischen Arbeit.
Credits
Mit: Vega Fenske, Sven Fritzsche, Leander Hesse, Lisa Kanthack. Regie/Bühne/Produktionsleitung: Michael Stieleke. Musik/Video: Fabian Schulz. Licht: Stefan Heitz. Regie-/Produktionsassistenz: Fabian Greiner. Fotos: Klaus Hoffmann. Mitarbeit Musik: Anton Hipp. Produktion: Michael Stieleke. Koproduktion: FFT Düsseldorf. Gefördert durch: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stiftung van Meeteren. Rechte: The Wylie Agency. London I New York. Die Fassung von Only ask Valery! basiert auf Édouard Louis´ 2014 bei Éditions du Seuil veröffentlichtem Debütroman EN FINIR AVEC EDDY BELLEGUELLE, deutsch DAS ENDE VON EDDY, übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel, 2015 veröffentlicht im S. Fischer Verlag. Ausgangspunkt der OaV!-Fassung ist die Fassung des Theater Parkaue von 2017.