21:30 Uhr
31.12.2018
18:30 Uhr
31.12.2018

Die Geister, die ich rief XI

Sven F. Heubes, Patrick Folkerts, Manuel Muerte, Suse Wächter
Zaubershow
FFT Kammerspiele
Karten können nicht reserviert, sondern nur im Vorverkauf gekauft werden.
1. Show: 27 € (VVK) + 33 € (AK) // 2. Show: 30 € (VVK) + 37 € (AK) (2. Show inkl. Snack und Sekt)

Ticket jetzt kaufen

Nach dem furiosen 10. Jubiläum im letzten Jahr geht Düsseldorfs magischste Silvester-Show in die 11. Runde. Sven F. Heubes, deutscher Meister der Zauberkunst, wird mit seinen ganz besonderen Gästen wieder einen außergewöhnlich magischen Abend erschaffen. Erhalten Sie die Möglichkeit, den Blick in die eigene Zukunft zu werfen und u. a. Sigmund Freud und Gott persönlich kennenzulernen.

 

Der Verstand mag zwar nicht mehr an Wunder glauben, doch es bereitet Lust, sich dem Irrationalen hinzugeben. Der Magier Manuel Muerte und die Puppenspielerin Suse Wächter treffen sich zu einer Séance der ganz besonderen Art. Heraufbeschworen aus den Tiefen des Hades wird die Seherin Pythia, die Stimme des Orakels von Delphi. Haben Sie Fragen an die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft? Werfen Sie sich in den Strudel schwankender Realitäten. Dazu gesellt sich noch der Ausnahmemagier Patrick Folkerts, der bereits die Las Vegas Stars „Penn & Teller“ im amerikanischen TV verblüffte. Mit Sicherheit die ausgefallenste, schrägste, spannendste und magischste Silvester-Show, die Heubes je präsentierte! „Silvestriger“ kann es nicht werden.

 

Natürlich wird die Show auch dieses Jahr zwei Mal präsentiert: um 18.30 Uhr, für alle, die hinterher noch feiern möchten, und um 21.30 Uhr, für alle, die vorher noch essen gehen möchten. Nach der zweiten Show wird ein kleiner Mitternachtssnack gereicht und es gibt Sekt, bis die berühmt-berüchtigte Aftershow-Show im Foyer stattfindet. Ein Highlight, dass Sie nicht verpassen dürfen!

 

 

1. Show:

18.30 – 20.30 Uhr

Für alle, die hinterher noch feiern wollen!

 

2. Show:

21.30 – 23.30 Uhr

Für alle, die vorher noch essen gehen!

 

Theaterbar

ab 17.30 Uhr geöffnet

 

http://www.svenheubes.com/