20:00 Uhr
08.11.2017
20:00 Uhr
10.11.2017
20:00 Uhr
11.11.2017

Exceso de la nada – Überfluss des Nichts

Cooperativa Maura Morales
Tanz
FFT Juta
Premiere
19.- €
11.- € (erm.)

Ticket jetzt kaufen

„Mit sechs Jahren habe ich gelernt zu tanzen, mit 10 Jahren, wie man eine Kalaschnikow benutzt, und mit 18 Jahren, dass die Geschichte meines Landes eine Lüge war.“ Mit ihrer Heimat Kuba verbindet die Choreografin Maura Morales eine ambivalente Beziehung. In ihrer Solo-Performance Exceso der la nada – Überfluss des Nichts schaut sie hinter die Fassade der lebensfrohen Karibikinsel und lässt uns die enttäuschten Hoffnungen ihrer Landsleute spüren. Eine tänzerische Ballade über ein zur Ausbeutung bestimmtes Land. Viele wollen es noch schnell besuchen, solange die Revolutionsmythen um Fidel Castro und Che Guevara und die Musik des Buena Vista Social Club noch die Fantasie romantisch beflügeln. Die Kubaner*innen wiederum wollen raus, weil sich nichts ändert.

 

 

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Eine Produktion der COOPERATIVA MAURA MORALES in Koproduktion mit Ringlokschuppen/Ruhr, FFT Düsseldorf, Staatstheater Darmstadt.

 

Die zeitgenössische Tanzkompanie Cooperativa Maura Morales besteht im Kern aus der Tänzerin und Choreografin Maura Morales und dem Gitarristen und Komponisten Michio. Je nach Konzept und Umfang des jeweiligen Projektes wird das Ensemble erweitert. Die Kompanie besteht seit 2010 und hat seitdem zahlreiche Bühnenstücke realisiert, die regelmäßig in ganz Europa und in Südamerika zur Aufführung kommen. Sie wurde mit dem Kurt-Joss-Preis 2013 und 2014 mit dem Förderpreis für Darstellende Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet.