21:00 Uhr
11.12.2020

Freedom2020

Im Rahmen von west off 2021
Parasites Ensemble
Performance
FFT Juta
Dauer: 70 Minuten // Sprache: deutsch
16€/10€ erm.

Ticket jetzt kaufen

Das vollständig Programm von west off 2021 – Theaternetzwerk Rheinland findet ihr hier.


Eine bizarre Game-Show. Vier Teilnehmer*innen. Der Hauptpreis: Ein Leben in Freiheit. Das Kölner Performance-Kollektiv Parasites Ensemble stellt die alles entscheidende Frage: Wie frei kannst Du sein, ohne dafür mit Unfreiheit bezahlen zu müssen?

 

Sich verbiegen, sich verkaufen, sich selbst belügen, um in einem unfreien System nicht nur zu bestehen, sondern es auch zu etwas zu bringen. Zu was? Zu Ruhm und Ehre, Money und Fame! Warum? Endlich frei sein, dein Ding machen, endlich mal Du selbst sein können! Hol Dir die Anerkennung, die Du verdienst! Und auf dem Weg dahin zig mächtigeren Menschen in den Arsch kriechen, sich einschleimen und connecten, was das Zeug hält! Yeah!

 

In der Game-Show FREEDOM2020 treten vier Performer*innen, eingepfercht in durchsichtige Würfel, gegeneinander an. Sie kämpfen um ihre persönliche Freiheit. Die allmächtige Moderatorin führt das Publikum durch einen Abend voll grotesker Spiele und obszönem Spaß. Wer wird es schaffen, die Gunst des Publikums zu erlangen und die Spiele zu gewinnen? Wer darf in Freiheit leben?


Parasites Ensemble
Das Parasites Ensemble ist ein Theater- und Performance-Kollektiv aus Köln, das den Anspruch verfolgt, radikal politische und politisch korrekte Kunst zu schaffen. Zu dem Anfang 2019 gegründeten Ensemble gehören Marie Gottschalk, Jan van Putten, Julia Jill Morawe, Stella Anaïs Kretschmer und Ira. Sie arbeiten möglichst autonom, hierarchiefrei und interdisziplinär in Kooperationen mit anderen Kunstschaffenden. Parasites Ensemble wehrt sich bewusst gegen elitäre und konventionelle Machtstrukturen im Theater und will daher auch die Wand zwischen Kunstschaffenden und Kunstrezipierenden durchbrechen und immersives Theater schaffen.
Credits
Von und mit: Julia Jill Morawe, Marie Gottschalk, Jan van Putten, Stella Anaïs Kretschmer und Ira. Assistenz: Isabella Kolb. Dramaturgie: Tim Mrosek. Lichtdesign und Bühnenbild: Alexander Olchawa. Musik: Simon Axler. Mentor: Norman Grotegut. Eine Koproduktion von Parasites Ensemble und studiobühneköln im Auftrag von „west off 2020 – Theaternetzwerk Rheinland“. Gefördert durch die Kulturämter der Städte Bonn, Düsseldorf und Köln sowie das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.