12:00 Uhr
11.05.2019

Gaming & Escaping – Die neue Lust am Spiel

Im Rahmen von ON/LIVE 2019
Dr. Stefanie Husel, Dennis Palmen, machina eX, Klaas Werner
Diskussion
FFT Juta
Die Teilnahme an den Vorträgen und Diskussionen im Rahmen von ON/LIVE kostet einmalig 10€/5€ erm.

Ticket jetzt kaufen

„Games are the new normal“, erklärte Al Gore 2011. Spätestens seitdem wissen wir, dass auch im politischen und wirtschaftlichen Spektrum das Interesse für das Spiel angekommen ist. Wir sprechen über Spiele als kulturelle Form, künstlerische Praxis und gewinnbringende Unterhaltungsmedien.

 

Mit Dr. Stefanie Husel, Dennis Palmen, machina eX. Moderation Klaas Werner


Stefanie Husel studierte Theaterwissenschaft, Pädagogik und Soziologie an der LMU in München. Ihr Interesse gilt seit langem dem post-dramatischen Theater. Insbesondere mit der Kompanie Forced Entertainment verbindet sie eine enge langjährige Zusammenarbeit. Aus dieser Verbindung entwickelte sie exemplarisch eine umfangreiche interdisziplinäre Studie zur Aufführungspraxis post-dramatischen Theaters, die von Hans-Thies Lehmann und Stefan Hirschauer betreut wurde. Aktuell lehrt und forscht Stefanie Husel am Theaterwissenschaftlichen Institut der Universität Mainz.

 

machina eX forscht seit 2010 an der Schnittstelle von Theater und Computerspiel. Das Medientheaterkollektiv ist aus den kulturwissenschaftlichen Studiengängen der Universität Hildesheim hervorgegangen und produziert seither partizipatives Game-Theater. machina eX kombiniert moderne Technologien mit Mitteln des klassischen Illusionstheaters und schafft so immersive spielbare Theaterstücke, die zugleich begehbare Computerspiele sind.

 

Dennis Palmen ist als freier Autor, Komponist und Regisseur unter anderem für das Theater am Schlachthof Neuss, das Kulturforum Alte Post Neuss, die Stiftung Haus der Talente Düsseldorf und die neanderland Biennale tätig. Er studierte der Medien- und Kulturwissenschaften und Psychologie. Weitere Arbeiten im Bereich Projektmanagement für die Landeshauptstadt Düsseldorf: Koordination Kulturrucksacks NRW und Medienbus. Seit 2017 organisiert er verschiedene Escape Room-Projekte in Düsseldorf und Neuss und ist Vorstandsmitglied des Looters e.V.


Das Symposium ON/LIVE versammelt Digital Natives aus Kunst, Wissenschaft, Schule und Politik und fragt, wie wir uns in Zukunft begegnen werden – im Theater und im Alltag. Das vollständige Programm kann nachgelesen und heruntergeladen werden.


Tickets für die Vorträge und Workshops im Rahmen von ON/LIVE gelten nicht für das Abendprogramm! Für die Performances müssen Tickets im Online-Vorverkauf erworben werden.