20:00 Uhr
17.09.2021
19:00 Uhr
15.09.2021
19:00 Uhr
18.09.2021

Handapparat: Die Soziale Stadt

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Katja Stuke und Oliver Sieber / BöhmKobayashi
Video-Installation und Buchpräsentation
Planwerkstatt 378, Erkrather Straße 191, 40233 Düsseldorf
Eintritt frei! Anmeldung unter tickets@fft-duesseldorf.de

Zum ganzen Programm von PLACE INTERNATIONALE


»La Ville Lumière« ist Teil einer Reihe von Werken, die Oliver Sieber und Katja Stuke seit 2005 geschaffen haben. Darin kartieren sie auf ihren Spaziergängen verschiedene städtische Gegenden, die tiefgreifenden urbanen und sozialen Veränderungen unterworfen sind. Am 8. Dezember 2018 werden sie in Paris mit den ersten Protesten der Gelbwesten-Bewegung konfrontiert. Ohne Partei zu ergreifen, aber auch ohne gleichgültig zu bleiben, beobachten sie, wie sich dieser Konflikt in die Geschichte der Stadt einfügt.

Katja Stuke & Oliver Sieber
»Paris, 8 Dec 2018—La Ville Lumière«
Text: Florian Ebner, 20 × 28 cm. 226 Seiten.
ISBN 979-10-94060-33-9

 

Katja Stuke & Oliver Sieber
»Paris, 8 Dec 2018—La Ville Lumière«
Zwei-Kanal-Video Installation
12:50 min


Fr 17.9., 20 Uhr
Handapparat: Die Soziale Stadt
Aus ihrer eigenen Bibliothek bringen Katja Stuke und Oliver Sieber eine Auswahl von Büchern zur Ansicht und Diskussion für einen Abend in die Planwerkstatt. Fotobücher, Kataloge und Marquettes zwischen Paris und Tokyo, Kairo und Hongkong, Europa und den USA. Zudem stellen sie im Gespräch ihre »Cartographie Dynamique« vor, ein umfangreiches Netzwerk von Arbeiten, die zwischen Osaka und Chongqing, Paris und dem Ruhrgebiet entstanden sind.

 

Sa 18.9., 20 Uhr
Paris – Topographien sozialer Bewegungen 
Werkstattgespräch: Katja Stuke, Oliver Sieber, Arno Gisinger, Jan Lemitz 
Die vier KünstlerInnen sprechen über Paris, die Aufstände der Pariser Commune, die Proteste der Gilets Jaunes und die daraus resultierenden Veränderungen der Stadt und der fotografischen Darstellung.


Der Eintritt für alle Veranstaltungen von PLACE INTERNATIONALE ist kostenlos. 
Anmeldung und Fragen unter tickets@fft-duesseldorf.de

 

Corona-Hinweis: Eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur nach der 3G-Regel, vollständig geimpften, genesenen oder frisch getesteten Personen (Schnelltest max. 48 h alt) möglich. Bitte zeigt euren Nachweis beim Einlass vor. Bitte tragt euren Mund- und Nasenschutz, wenn ihr nicht am Platz seid und haltet Abstand voneinander. Wenn ihr auf eurem Platz sitzt, könnt ihr den Mund- und Nasenschutz abnehmen. Wendet Euch an das FFT-Team, wenn Ihr Fragen habt. Wir helfen Euch gerne!


Place Internationale wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mehr dazu