20:00 Uhr
11.05.2018
20:00 Uhr
12.05.2018

Interesting Times

kainkollektiv
Performance
FFT Juta
19 €/ 11€ (erm.)

Ticket jetzt kaufen

„Mögest du in interessanten Zeiten leben!“ Dieser Spruch wird auch der Chinesische Fluch genannt , mit dem man seinen Feinden augenzwinkernd eine unsichere Zukunft wünscht. Aber sind unsichere und konfliktreiche Zeiten wirklich ein Fluch? Oder kann es auch ein Segen sein, wenn alles auf dem Spiel steht und sich die Dinge von Grund auf ändern? In ihrer Performance entdeckt die internationale Künstlergruppe kainkollektiv das kreative Potenzial privater und öffentlicher Unruhe, die der Menschheit aktuell bevorstehen, und lässt szenische, choreografische und musikalische Fieberkurven entstehen. Theater wie ein Jazz-Konzert.

 

Konzept, Inszenierung, Text: kainkollektiv (Lettow/Schmuck). Kainensemble: Moritz Anthes, Antoine Effroy, David Guy Kono, Bianca Künzel, Dominik Meder, Rasmus Nordholt-Frieling, Zora Snake, Maria Vogt, Calvin Yugye. Ausstattung, Bühne, Kostüme: Kathrin Ebmeier. Regieassistenz: Jacob Voges. Ausstattungsassistenz: Anna-Lisa Högle. Produktionsleitung, Dramaturgie: Mina Novakova
Eine Produktion von kainkollektiv und Ringlokschuppen Ruhr Mülheim. In Koproduktion mit FFT Düsseldorf, studiobühneköln und tak THEATER AUFBAU KREUZBERG Berlin. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Kunststiftung NRW und ecce – European Centre for Creative Economy im Rahmen des IKF-Programms.

 

Das international arbeitende Künstler*innen-Team kainkollektiv arbeitet seit 2004 in unterschiedlichen Kollaborationen an theatralen Partituren zwischen Theater, Installation und Performance. Das Kollektiv arbeitet beständig an seiner eigenen Öffnung, Zerstreuung und Erweiterung durch engeren oder loseren Einbezug unterschiedlicher Künstler*innen. Das kainkollektiv kollaboriert beständig mit unterschiedlichen Künstler*innen, Gruppen und Häusern aus den Bereichen Theater, Musik, Tanz, Bildende Kunst und Neue Medien. In diesem Jahr beginnen sie die gemeinsame, gleichberechtigte Leitung des tak – Theater im Aufbau Haus Berlin.