13:00 Uhr
28.05.2021

Klassentreffen 21

Im Rahmen von ON/LIVE 2021 - Das Theater der Digital Natives
Martin Schick
Workshop
online
Dauer: 3 Stunden
Eintritt frei! Anmeldung unter jungesfft@fft-duesseldorf.de

Im Rahmen von ON/LIVE 2021 – Das Theater der Digital Natives [zum ganzen Programm des Symposiums] 


Der Schweizer Künstler Martin Schick lädt im Rahmen von ON/LIVE 2021 zum Klassentreffen ein. Dabei stellt er sein Konzept vor, wie aus einem Lehrplan ein Lern-Plan werden kann. Aber zuerst seid ihr gefragt: Bildet freie Klassen! Egal ob mit Freund*innen, euren Großeltern, einem Haustier, mit Objekten oder verkörperten Ideen – gemeinsam nehmt ihr teil am Klassentreffen 21!

 

Das Klassentreffen 21 ist ein digitaler Workshop, aber mit physischer Gruppenpower: Ihr versammelt euch mit eurer Klasse vor dem Computer und nach einem Input geht’s ab in ein aktives Lernverfahren. Ein Workshop ungewöhnlicher Art, an den man sich durchaus gewöhnen könnte. 

 

Im Rahmen des Workshops arbeitet Martin Schick mit dem Lehrplan 22, den er mit einer Schulklasse in der Schweiz als Überarbeitung und Befreiung vom offiziellen Lehrplan 21 für die unmittelbare Zukunft entwickelt hat. Darin kommen viele ungehörte Stimmen aus dem Schulumfeld zu Wort. Es werden Fragen nach Bildung, Besitz und Demokratie behandelt. Es wird erklärt, was Quartiersschulen und Minecraft gemeinsam haben. Darüber hinaus gibt es Lese-Tipps und praktische Hinweise à la S.A.O.B.S. – Sicher Auftreten ohne blassen Schimmer.

 

Das FFT hat Martin Schick eingeladen, den Lehrplan 22 in einem Aktionsformat vorzustellen – dem Klassentreffen 21. Der Workshop richtet sich an alle, die Schule und Lernen anders machen möchten: Kinder, Jugendliche und Erwachsene können daran teilnehmen.

 

Die originellste Klasse gewinnt den grandiosen Schulpreis 21! (Kostümierung und eine spezielle Einrichtung sind selbstverständlich erlaubt.) Der Workshop findet auf Zoom statt.

 

Seid ihr dabei? Dann unter jungesfft@fft-duesseldorf.de anmelden!

 

Bei Anmeldung bis zum 24.5. bekommst du von uns ein Symposiums-Care-Paket per Post. Bitte gib dafür bei der Anmeldung deine Postadresse an.


Martin Schick
Martin Schick ist interdisziplinärer und freischaffender Künstler, Kulturmanager und Aktivist, lebt und arbeitet zur Zeit in der Schweiz. Nach einem Studium an der Hochschule der Künste in Bern entwickelte er zahlreiche eigene oder kollaborative Produktionen für die Bühne und den öffentlichen Raum und präsentierte seine Arbeiten auf der ganzen Welt. Aufgrund wachsender Selbstkritik an dieser unnachhaltigen Praxis wechselte er 2018 in den privat-öffentlichen Sektor, um als Kulturmanager der blueFACTORY – ein ökologisch orientiertes Innovationsquartier – lokal wirken zu können. Seine künstlerische Arbeit setzt sich in der institutionellen Praxis und dem Aufbau fantastischer Institutionen fort und u.a. durch seine Beteiligung am Europäischen reshape.network bringt er seine lokal generierten Erkenntnisse erneut in einen internationalen Kontext. www.martinschick.com
Credits
Der „Lehrplan 22“ ist im Rahmen des Festivals Blickfelder 2019 entstanden. . ON/LIVE ist eine Veranstaltung des FFT Düsseldorf in Kooperation mit dem Institut für Kunst und Kunsttheorie und dem Lehrstuhl Ästhetische Bildung der Universität zu Köln. Im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.