20:00 Uhr
08.06.2018

Learning from Logistics

Im Rahmen von STADT ALS FABRIK
Clare Lyster
Vortrag
Schalterhalle ehemalige Hauptpost, Konrad-Adenauer-Platz 1
In englischer Sprache

Ticket jetzt kaufen

Wie sehen Städte aus, die nicht länger durch ihre Bebauung, sondern von Codes, Apps und Algorithmen geprägt sind? Die in Chicago ansässige Architektin Clare Lyster betrachtet die Auswirkungen urbaner Logistik auf das Leben in der Stadt. Im Fokus steht dabei ihr Buch Learning from Logistics: How Networks Change Our Cities.

 

Das vollständige Programm von STADT ALS FABRIK (7.-9.6.) finden Sie hier im Überblick oder als PDF zum Download.

 

Clare Lyster ist eine irische Architektin, Hochschullehrerin und Autorin mit Wohnsitz in Chicago. Zurzeit ist sie dort Dozentin an der UIC School of Architecture. Ihre Arbeiten untersuchen Architektur und Stadtplanung aus der Perspektive zeitgenössischer Theorien zu Landschaft, Infrastruktur und Globalisierung. Sie ist Autorin des Buches „Learning from Logistics: How Networks Change Our Cities“ (Birkhäuser, 2016) und Gründerin des Gestaltungsbüros CLUAA „Clare Lyster Urbanism And Architecture“ in Chicago.