20:00 Uhr
07.02.2019

Mañana People // Georg Zimmermann & Band

New Heimat Sounds Live
Konzert
FFT Kammerspiele
Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Ticket - buy now

Double Release Show

 

Seit dem plötzlichen und völlig unbemerkten Erscheinen ihres Manifests im Jahr 2016 schwor das weird Folk-Songwriter-Duo The Mañana People, 100 Lieder zu schreiben, die die Wege des Pop-Genre-Diskurses erkunden. Tim Weissinger und Alvaro Arango trafen sich an einem Winterabend auf den grünen Wiesen ihrer Universität. Ihre musikalische Chemie und das kalte Wetter zwangen sie quasi, sofort Musik zu machen. Ihre Debüt-EP “The Mañana People” wurde am Halloween-Abend 2014 online veröffentlicht. Ihre Musik wurde sofort von ihren Freunden gelobt, von ihren Feinden gefürchtet und von vielen anderen ignoriert. Seit Anfang 2015, und mit Hilfe von Tobi Mercer (Keyboards) und Simon Mead (Schlagzeug), haben die Mañana People ihr Wort verbreitet und in jeder Bar, Café oder Straßenecke neue Seelen gefordert. Im Januar 2019 erscheint auf Unique Records ihr Album “Princess Diana”!

 

 

Seit November präsentiert Georg Zimmermann auf einer Tour die Lieder seines dritten Albums „Allemann Oben Allemann Unten“ (weird sounds), das offiziell am 18.1.2019 erscheint. Die Singles „K.O.N.S.U.M. (Gott ist nicht tot)“ und „Super-Jobs und Mini-Snobs“ sind bereits online erhältlich. Mit seiner neuen Band verpackt er seine Lieder breitbeinig mit einer Mischung aus Blues, Punk und Americana.
Auch auf dem neuen Album zerstückelt Georg Zimmermann den eigenen Exzess, Medienauswüchse oder das Absurdistan unserer Glitzerwelt. Inspiriert von Heinrich Heine, Georg Kreisler aber auch von Dylan oder Bowie findet er „einen ganz eigenen Ansatz im Umgang mit der deutschen Sprache.“ (WDR2) Dabei „erweist sich Zimmermann als scharfsinniger Zeitgenosse, der mit bizarrem Humor und hoher Wortspieldichte in akzentuierte Bahnen lenkt“, was uns alle in diesen grotesken Tagen beschäftigt.