18:00 Uhr
03.10.2017
21:00 Uhr
06.10.2017

Next Family

Im Rahmen der Nippon Performance Night
Double Good
Ausstellungseröffnung
Weltkunstzimmer, Ronsdorfer Str. 77a, 40233 Düsseldorf
Ausstellung und Konzert, Pay what you want

Ein experimentierfreudiges Trio aus Osaka richtet sich im WELTKUNSTZIMMER ein: Der Dichter Yoshinori Henguchi, der bildende Künstler Yoshihito Mizuuchi und der reisende Zimmermann Tomohisa Itoh entwerfen einen utopischen Ort für neue Formen der Begegnung. Während ihres zehntägigen Aufenthalts (28.9.-6.10.) laden die drei Künstler alle ein, mit ihnen die Next Family zu gründen. In einem installativen Setting kann man sie nicht nur besuchen, sondern darüber hinaus auch an ihrem Konzert mitwirken, das zugleich Höhepunkt und Abschluss ihrer ungewöhnlichen Aktion darstellt. Ab dem 3. Oktober wird außerdem eine Fotoausstellung von Yoshinori Henguchi im GÄSTEZIMMER zu sehen sein.

 

In Kooperation mit dem Weltkunstzimmer Düsseldorf. Gefördert durch die Chishima Foundation for Creative Osaka. Die Nippon Performance Night wird gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Yoshinori Henguchi ist Dichter und Fotograf. Im Jahr 2010 gründete er die „Galerie der Gedichte“, in der er jährlich mehr als 250 Ausstellungen veranstaltet. 2011 wurde er auf Empfehlung von Katja Stuke und Oliver Sieber als Gastkünstler von der Stadt Düsseldorf eingeladen und arbeitete zwei Monate lang in der Landeshauptstadt. Er lebt und arbeitet in Osaka.

 

Der Künstler Yoshihito Mizuuchi arbeitet und lebt in Osaka und realisiert Ausstellungen und Performances im In- und Ausland. Im Jahr 2012 hatte er durch das FLAG ART EXCHANGE-Programm eine zweimonatige Residenz in Düsseldorf.

Tomohisa Itoh wandert als reisender Zimmermann von Ort zu Ort und schafft durch die Nutzung von vorhandenen Materialien neue Räumlichkeiten. Er wohnt in Osaka.