19:00 Uhr
14.04.2018

Quantitätsoffensive: Tänze, Tassen und Medusen

Die Nacht der Museen
Das Qualleninstitut, Federico Rodolfo Zapata González, Heiner & Lindsig, Xul Zolar
Performance
FFT Kammerspiele
Tickets gibt es über die Vorverkaufsstellen der Nacht der Museen und an der Abendkasse.

Ticket jetzt kaufen

Die Nacht der Museen im FFT wird von den audiovisuellen Tentakeln des Qualleninstituts von Dr. Kathrin Dreckmann und Dr. Verena Meis begleitet. Ihre Installation Synthjelly erfüllt das Foyer der FFT Kammerspiele mit gelatinösen Klängen, Körpern und Visionen. Auf der Bühne dagegen, startet die Quantitäts- offensive: In seinem energiegeladenen Solo One Hundred zählt Federico Zapata bis hundert und das Choreograf*innen-Duo Heiner & Lindsig legt ihr aus zahllosen Porzellantassen bestehendes Unfolding Universe tänzerisch und musikalisch in schöne Scherben. Der Abend wird abgerundet von der Kölner Band Xul Zolar, die uns mit ihrem die Genres überspannenden Sound durch die Nacht schwingen und tanzen lässt…

 

Xul Zolar zum reinhören…

 

 

Das ganze Programm der Nacht der Museen gibts es hier zum download.