20:00 Uhr
06.05.2021
20:00 Uhr
07.05.2021
20:00 Uhr
08.05.2021

Romantic Afternoon *, 2011

Verena Billinger & Sebastian Schulz
Performance
online
Dauer: 55 Min
Eintritt frei. Anmeldung zum Livestream unter kunsthalle@billingerundschulz.de

Heute schon geküsst?

 

Küsse in der Öffentlichkeit sind nah, innig, distanzlos, flüchtig, leidenschaftlich. Wir schauen zu und beobachten an uns selbst: spontane Einfühlung, Voyeurismus, Scham, Abwehr, Schmunzeln. Wir werden berührt, deuten Haltungen, vermuten Gefühle. Die Küsse werden zu Zeichen, die wir lesen, aber nicht entziffern können. Wir bleiben zurück mit Vermutungen über Fremde, einem physischen Eindruck und unserer uneindeutigen Reaktion.

 

Romantic Afternoon * ist eine Choreographie für eine Gruppe von sechs Darsteller*innen, die sich ununterbrochen küssen. Sie schlingen die Arme umeinander, halten sich fest, wechseln Positionen und Partner. Sie benutzen Gesten für Emotionen, die nicht da sind, nehmen Haltungen äußerlich ein und simulieren Intimität. Sie produzieren künstliche Affekte und erzeugen so Verhältnisse, die gewöhnlicher Gefühle und Sicherheiten entbehren. Als exzessive Ausdrucksmaschine bedient sich „Romantic Afternoon *“ der Mechanismen einer inszenierenden und inszenierten Öffentlichkeit und fragt dabei nach den Bedingungen der Möglichkeit echter Gefühle.

 

Gerne hätte die Kunsthalle Düsseldorf die Performance Romantic Afternoon * im Mai 2021 zu ihrem 10-jährigen Jubiläum vor Ort gezeigt. Doch Corona macht sowohl unabgesicherte, innige Küsse als auch Live-Performances aktuell unmöglich. Deshalb laden Verena Billinger und Sebastian Schulz, gemeinsam mit der Kunsthalle Düsseldorf und dem FFT alternativ zu einem gemeinsamen Abend vor dem heimischen Computer ein.


Infos + Anmeldung

Die Performance aus dem Jahr 2011 wird am Do 6.5. + Fr 7.5. + Sa 8.5., jeweils um 20 Uhr als Livestream aufgeführt.

 

Anmeldung zum Livestream unter: kunsthalle@billingerundschulz.de

Nach der Anmeldung wird euch der Link zugeschickt.

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Ihr könnt die Künstler*innen aber mit einem Zuschuss in selbstgewählter Höhe unterstützen.


von und mit
Konzept, Choreographie: Verena Billinger & Sebastian Schulz. Performance: Jungyun Bae, Ludvig Daae, Tümay Kîlînçel, Robert Redmer, Juli Reinartz, Uri Turkenich. Kamera Videomitschnitt: Thilo Wittenbecher. Postproduktion: Florian Krauß.
Credits
Gefördert durch dsa/das-schau-an.de, Crespo Foundation, Kulturamt Gießen, Stiftung van Meeteren, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Romantic Afternoon *, wurde produziert im Rahmen von „FREISCHWIMMER 2011 – Neues aus Theater, Performance und Live Art. Rückzug ins Öffentliche“. Ein Gemeinschaftsprojekt von sophiensaele Berlin, FFT Düsseldorf, Kampnagel Hamburg, brut Wien, Theaterhaus Gessnerallee Zürich. Das Freischwimmer Festival wurde gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds, des Kulturamtes der Stadt Düsseldorf, der Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur Österreich, der Kulturabteilung der Stadt Wien, der Stadt Zürich Kultur, von Migros-Kulturprozent und der Fachstelle Kultur Kanton Zürich. Die Arbeit wurde archiviert vom MIME Centrum Berlin.