19:00 Uhr
05.07.2019

Stadt und soziale Bewegungen

Vom reformerischen Munizipalismus zur widerständigen Multitude
Klaus Ronneberger, Christoph Schäfer
Vortrag
Worringer Platz

Stadt als Fabrik zu Gast bei Ein Institut für unvorhergesehene Zusammenarbeit von Gintersdorfer/Klaßen

 

Seit dem 19. Jahhrhundert ist immer wieder die Forderung nach einer Sozialisierung von Grund und Boden erhoben worden. Ausgehend von der aktuellen Vergesellschaftungsdebatte in Berlin soll aus einer historischen Perspektive der Kampf um die Aneignung städtischer Räume vorgestellt werden.

 

Mit: Klaus Ronneberger (Stadtsoziologe aus Frankfurt) und Christoph Schäfer (Künstler und Stadtaktivist aus Hamburg)