17:00 Uhr
18.10.2019

Gespräch zu „Take it like a man“ im Rahmen von „Maskulinitäten“

The Agency
Gespräch
Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

In ihrem dreiteiligen Werkzyklus Neue Männer*bewegung befasst sich THE AGENCY mit den Zusammenhängen von patriarchaler Männlichkeit und rechtem Denken im post-digitalen Zeitalter. Die Gruppe The Agency gründet in Take It Like a Man (17.+18.10.) eine neue Männerbewegung – radikal, post-digital, ambivalent.


Mit Maskulinitäten (1.9. – 24.11.2019) schließen sich der Bonner Kunstverein, der Kölnische Kunstverein und der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf zu einem internationalen Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Publikationsprojekt zusammen, um Konzepte von Maskulinität mit und aus der zeitgenössischen Kunst heraus zu untersuchen. Gemeinsam wird der Frage nachgegangen, wie eine feministische Ausstellung über Männlichkeit aussehen könnte.

 

Vor der Vorstellung am 18.10. wird es ein Gespräch mit Yana Thönnes, Magdalena Emmerig und Rahel Spöhrer (THE AGENCY), Kathrin Tiedemann (FFT Düsseldorf) und Eva Birkenstock (Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen) geben. Mitglieder des Kunstvereins für die Rheinlande und Westphalen erhalten für die Vorstellungen ermäßigte Tickets zum Preis von 9 Euro. Bitte halten Sie an der Abendkasse eine Mitgliedschaftsbestätigung bereit.