20:00 Uhr
24.03.2018

Von Mund zu Ohr – eine UmJandlung

Die Karawane
Theater
FFT Juta
16€/10€ (erm.)

ottos mops kommt / ottos mops kotzt / otto: ogottogott
„Der Witz meiner Worte bespritzt die rasierten Wangen der Langeweile.“ So beschreibt der 2000 verstorbene, österreichische Lyriker Ernst Jandl seine Texte, die durch die pure Lust am Wort und Klang brillieren. Düsseldorfs ältestes Amateur-Theater Die Karawane (*1950) feiert mit der Erfolgsproduktion Von Mund zu Ohr seinen Abschied von der Bühne – eine musikalisch-poetische Revue und ein unterhaltsamer Tumult über den Meister der Wort- und Silbenverdrehung.
Verlinkung zum Kultur-Frühstück

 

Mit: Ursula Burg, Andreas Valerius, Dieter Jaeger, Siegfried Dolleschel, Friedrich und Karl Thiess. Regie/Bühne: Rudi Rölleke. Saxophon: Frank Michaelis. Kostüme: Ursula Burg. Assistenz und Technik: Thomas Legros und Stefan Sassin. Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

Die Karawane ist die älteste freie Theatergruppe der Stadt Düsseldorf. Sie wurde 1950 gegründet. Dem Namen der Gruppe gemäß war die Karawane in vielen Städten Deutschlands und des Auslandes unterwegs. Sie zeigen ihre Stücke bei Festivals, Theatertagen, Jugendtreffen, Kirchentagen aber auch in Seniorenheimen, Behinderteneinrichtungen, Kirchen, Gefängnissen und weiteren, wenig üblichen Spielstätten.